Borgsum auf FöhrDie Orte

Friesendorf Borgsum auf Föhr

Borgsum bietet den Gästen die Ruhe eines echten Bauerndorfes

Borgsum auf Föhr von oben
us der Vogelperspektive erkennt man schnell, dass Borgsum ein kleiner, betulicher Ort ist. Es gibt keine Hotelblöcke oder Ferienburgen, sondern Einzelhäuser, reetgedeckte Friesenhäuser. Die "Hauptstraße" durchzieht den Ort, links und rechts finden sich schöne Gärten mit den zugehörigen Häusern. Fast jedes Haus bietet Ferienwohnungen an, der Weg zum Strand ist nicht weit, wie man sieht. Ganz rechts steht die schöne Borgsumer Windmühle.
Lembecksburg Borgsum auf Föhr
Die Lembecksburg ist eine der Sehenswürdigkeiten der Insel Föhr. Nicht weit von Borgsum erhebt sich in der Marsch der imposante Ringwall, in der sich der Sage nach der Ritter Klaus Lembeck nach einem Streit mit dem dänischen König zurückgezogen hatte. Die Lembecksburg ist auf Föhr ebenso eine Attraktion für Touristen wie die Borgsumer Mühle, die vor wenigen Jahren von einem Nachfahren der früheren Borgsumer Müller am alten Platz wieder aufgebaut worden ist. Hier finden im Sommer Ausstellungen statt.
Bauerngarten in Borgsum auf Föhr Reetdachhaus in Borgsum auf Föhr
Auf der einen Seite der Gemeinde lädt die Marsch zu Spaziergängen und Radtouren ein, auf der anderen Seite liegt, vom Dorfkern in wenigen Minuten zu erreichen, der Borgsumer Strand. Diese bevorzugte Lage, und die ursprüngliche Ruhe eines echten Bauerndorfes zieht alljährlich viele Urlauber an. Rund 600 Fremdenbetten stehen in der Gemeinde zur Verfügung. Die Gäste der Nordsee-Insel Föhr können in und um Borgsum nicht nur die schöne Landschaft genießen, ihnen wird auch - beim Sommerfest, Grillabenden oder Führungen durch die Vogelkoje - ein wenig "Programm" geboten.
Verlinken   •   Webcam   •   Gästebuch   •   Postkarte   •   Inhalt   •   Impressum   •   Vermieterservice Nordsee ©1997-2010