Historisches Kachel - MotivGeschichte

Die drei goldenen Zeitalter Föhrs

m Leben der Völker gibt es im Laufe der Jahrhunderte ein stetes Auf und Ab. Auf fette Jahre folgen magere Jahre und rückblickend lassen sich wohl immer Zeiten eines wirtschaftlichen Aufstieges und damit verbunden, einer kulturellen Blüte, feststellen. Soweit man bei dem Dunkel, in welchem unsere Vor- und Frühgeschichte verborgen liegt, beurteilen kann, hat Föhr drei Zeitabschnitte gehabt, die als besondere Höhepunkte hervortreten. Von diesen ist nur der letzte durch zeitgenössische Zeugnisse sicher belegt, während die anderen beiden allein an ihren Spuren zu erkennen sind:
• Bronzezeit mit Hünengräbern

• Salzgewinnung, Handel im Zeitraum von 1000 bis 1400

• Walfang vor Grönland 1600 bis 1800
Das Friesenmuseum in Wyk informiert sehr ausführlich über alle geschichtlichen Belange des Insel Föhr. Ein Besuch des Museums kann nicht nur dem Gast empfohlen werden, zumal es regelmäßig interessante Sonderausstellungen gibt. Auch die Ferring Stiftung macht sich sehr verdient um die Aufbereitung der föhrer und der friesischen Geschichte. In der Ferring Stiftung in Alkersum befindet sich eine umfangreiche Bibliothek, und es werden alte Schriftstücke und Bilder restauriert und archiviert.
Verlinken   •   Webcam   •   Gästebuch   •   Postkarte   •   Inhalt   •   Impressum   •   Vermieterservice Nordsee ©1997-2010