Historische Kacheln - WalfangschiffGeschichte

Ferring Stiftung

Alkersum Föhr Ferring Stiftung

Neue Homepage der Ferring Stiftung
ie Ferring Stiftung, Alkersum auf Föhr, wurde 1988 von Frederik Paulsen ins Leben gerufen. Sie verfolgt folgende Ziele:

  • Die Erforschung der Lebensbedingungen in Küstengewässern
  • Die Förderung der friesischen Sprache und Kultur
  • Die Unterstützung von medizinischen Projekten

Hierzu führt die Stiftung wissenschaftliche Symposien und Vortragsveranstaltungen durch, die im allgemeinen im Stiftungshaus in Alkersum statt finden.

Im umfangreichen Archiv befinden sich eine Nachlassabteilung mit Dokumenten und andere Schriftstücken aus verschiedenen Föhrer Gemeinden, eine Mikrofilm- bzw. Mikrofichessammlung, eine Zeitungen- und Zeitschriftensammlung, eine Kartensammlung sowie eine Handschriftenbibliothek. Grundsätzlich können die Originale, unter Berücksichtigung der Vorschriften wie sie für Archive gelten, eingesehen werden.

Die Sammlung der Bibliothek umfaßt circa 10.000 Bücher. Sie eignen sich in erster Linie für friesische Studien, aber auch für philologische Forschungen in nord- und westgermanischen Sprachen und für Untersuchungen zur Seefahrtsgeschichte.

Weitere Schwerpunkte der Ferring Stiftung bilden ein Bild-Archiv mit dem Nachlaß von Wilhelm Ellermann, die Genalogie mit den Geschlechterreihen der drei Föhrer Kirchspiele und natürlich die friesische Sprache.
  Google+   •   Verlinken   •   Webcam   •   Gästebuch   •   Postkarte   •   Inhalt   •   Impressum   •   Vermieterservice Nordsee ©1997-2016